Daniel fehlt

Wir verabschieden uns hiermit von Daniel, der unterdessen nach Neu Guinea zurückgekehrt ist. Er hat mit uns zahlreiche Wanderungen unternommen und war immer begeistert dabei. Daniel hat sehr schnell Deutsch gelernt und war gut integriert. Leider ist sein Verfahren nicht positiv verlaufen. Er musste Mitte Juli die Schweiz verlassen, seine Mutter und Schwester können bleiben. Somit haben wir wieder einen …

Weiterlesen

Spass beim Wandern
und in Museen

Hallo, ich heisse Jane. Ich lebe seit zweieinhalb Jahren in der Schweiz und bin immer auf der Suche nach neuen  Möglichkeiten, Leute zu treffen. Im Juni habe ich meinen ersten Spaziergang mit der Wandergruppe gemacht. Meine ersten Eindrücke waren, dass es eine freudige, offene Gruppe verschiedenen Alters und Nationalitäten ist. Es ist eine grossartige Gelegenheit, Deutsch in einer entspannten Umgebung …

Weiterlesen

Von Frauen für Frauen – Treffen vom 27.06.2021

Hallo zusammen! Ich heisse Yulia Dobrovolskaia.  Ich bin vor sechs Monaten von Sankt-Petersburg (Russland) nach Bern gekommen. Ich habe mich sehr gefreut, an einer Wanderung teilzunehmen. Ich konnte neue Leute aus verschiedenen Ländern kennenlernen, mich über viele Themen unterhalten und neue Orte besuchen – genau was ich liebe. Gerne teile ich Informationen mit euch und lade euch zum Frauentreff ein, …

Weiterlesen

Wandern und KollegInnen finden

Hallo zusammen, ich heisse Luisa. Ich bin in China geboren, deshalb ist meine Muttersprache chinesisch. Später bin ich nach Spanien umgezogen und lebte dort 18 Jahre. Daher ist meine zweite Muttersprache spanisch. Vor vier Jahren kam ich hier in die Schweiz, wo ich mein Leben neu gestartet habe. Ich bin Mutter von vier Kindern, normalerweise verbringe ich meistens meine Freizeit …

Weiterlesen

50 Jahre isa Bern

Die isa-Fachstelle Migration wird dieses Jahr 50jährig. Dieses Jubiläum möchten wir feiern. Die isa wurde 1970 im Gäbelbach als Ausländer-Informationsstelle gegründet und ist seither als unabhängige Beratungsstelle stetig gewachsen. Die isa betreibt seit langem ein vielsprachiges Beratungsangebot und ein breites Sprachkursprogramm. In jüngerer Zeit sind die Ausbildung für interkulturell Dolmetschende und ein Angebote zur Arbeitsintegration hinzugekommen. Die isa setzt sich …

Weiterlesen

Chancen verbessern

Wie kann ich Unterstützung für meinen Deutschkurs, Ausbildung oder medizinische Auslagen erhalten? Die Schreibstube für Finanzgesuche im Zentrum 5 bietet ein wichtiges Angebot, um MigrantInnen beim Erstellen von Finanzierungsgesuchen zu helfen und beruflich weiterzukommen. Lest mehr im Artikel von reformiert/November 2020. Viel Erfolg! Zeitungsartikel http://www.zentrum5.ch/03_1_beratungen.html Flyer Schreibstube

Meine erste Wanderung

Die erfrischende Flussuferwanderung entlang der Aare mit spannenden Teilnehmenden und tollen Begleitenden hat mich sehr begeistert! Als erstes besuchten wir neben der Aare ein Freibad mit 26 Kunstwerken. Sein Name ist Marzili, in dem sich ein besonders privater Bereich für Frauen befindet. Es gibt dort im Paradiesli ein sehr schönes Kunstwerk mit weissen Stoffen, das Ihr auf dem folgenden Foto sehen könnt. Neben dem kurzen …

Weiterlesen

Hinauf auf den Ulmizberg

Mit 20 Teilnehmenden aus 13 Ländern bestiegen wir bei heissen Herbsttemperaturen und in bester Stimmung den 937m hohen Ulmizberg. Hier einige Kommentare aus unserer sehr vielfältigen Gruppe: Lorenza schrieb: «Es war toll, weil wir in der Natur waren und Deutsch gesprochen haben. Das hat mir besonders gefallen, weil es sehr wichtig für mich ist, Deutsch zu sprechen. Herr Pablo hat …

Weiterlesen

Inspirationsquelle Fotowettbewerb

Dieser Sommer war anders. Wegen der Pandemie konnten die vom Projektteam Wandern für alle geplanten Wanderungen in der ersten Jahreshälfte nicht durchgeführt werden. Daher regten wir in der Zeit der Lockerungen alle dazu an, individuelle Ausflüge in kleineren Gruppen durchzuführen und an unserem erstmaligen Fotowettbewerb teilzunehmen. Dies sollte alle inspirieren, neue Ecken der Schweiz zu entdecken und die neuen Erfahrungen miteinander …

Weiterlesen

Was haben Geranien mit Kolonialismus zu tun? Wie können Schönheitsideale rassistisch sein?

Der neue Berner Online-Stadtplan von Cooperaxion beantwortet solche Fragen. Er blickt hinter Fassaden und zeigt vielfältige Spuren kolonialer Verstrickungen und rassistischer Hintergründe. Dieses so genannte «City-Mapping» betrachtet die Bundesstadt aus neuer Perspektive und erzählt verdrängte Geschichte(n). Denn das koloniale Erbe der Schweiz wirkt bis heute. Cooperaxion schafft neue Perspektiven mit historischem Bewusstsein entlang der ehemaligen Sklavenhandelsrouten. Wir empfehlen die spannenden …

Weiterlesen