Katarina Ilicic

Ich heisse Katarina Ilicic und komme aus Kroatien, wo ich bis zu meinem 31. Lebensjahr gewohnt habe, dann bin ich dank der Liebe in die Schweiz umgezogen. Mein Mann ist auch Kroate und lebt seit fast 10 Jahren in Bern. Er ist Informatiker und arbeitet in der IT einer Schweizer Bank. Meine Schwiegermutter lebt noch länger in der Schweiz und …

Weiterlesen

Barbara Mosca

Aufgewachsen bin ich in den Bergen, in Mürren im Berner Oberland, wo meine Eltern eine alpine Klinik führten. Das Privileg, wunderschöne Natur immer um sich herum zu haben, war mir früh bewusst. So war es für mich das Selbstverständlichste, viel Zeit draussen zu verbringen. Bis heute kommt es mir manchmal vor, als könnte ich erst draussen richtig atmen. Unser Zuhause …

Weiterlesen

Dominik Galliker
Verein Mazay

Dominik Galliker setzt sich mit dem Verein Mazay für Migrant*innen im Kanton Bern ein und nimmt mit Geflüchteten regelmässig an unseren Wanderungen teil.  Tout Berne ist ein Onlineprojekt zweier Berner Journalistinnen, die regelmässig Porträts von Menschen publizieren, die diese Stadt auf ihre Weise besonders prägen.    Dominik erzählt: «Ich habe 2016 vier Monate lang in einem Flüchtlingslager in Serbien gearbeitet, …

Weiterlesen

Linghua Zhang

Nachdem ich in China 4,5 Monate auf mein Visum gewartet habe, bin ich im Januar 2021 endlich in die Schweiz gezogen. Mein Mann, den ich 6 Monate nicht gesehen hatte, hat mich am Flughafen abgeholt. Wegen Corona war mein Weg in die Schweiz eine ,,Odyssee‘‘. Begegnung und Zusammenleben in China Mein Mann ist Schweizer. Wir haben uns vor 10 Jahren …

Weiterlesen

Asmahan Al-Rubaye

Ich gebe nie auf! Im Jahr 2017 bin ich mit meinem kranken Ehemann und meinen fünf Kindern in die Schweiz gekommen. Zuerst waren wir mit anderen Familien in einem Heim in Bern untergebracht. Es war für mich nicht einfach, denn wir hatten nur zwei Zimmer und mussten das Badezimmer und die Küche mit anderen Familien teilen. Ausserdem war das Heim …

Weiterlesen

Engin Şirin

Ich lebe schon lange in der Schweiz und habe bereits in meinem ersten Sommer 1992 das Wandern entdeckt. Eine solche Freizeitbeschäftigung war mir bisher in meiner Heimat nicht bekannt, denn ich hatte in meinem früheren Leben keine «Freizeit» wie das in der Schweiz üblich ist. Unterdessen geniesse ich diese Aktivität sehr und kann dabei alle meine Sorgen vergessen und mich …

Weiterlesen

Barbara Mosca

Barbara Mosca ist überzeugt, dass Diversität eine grosse Bereicherung unseres Lebens darstellt. Zudem möchte sie ihre Begeisterung und Freude an Natur und Bewegung teilen und weitergeben. Als Initiantin hat sie seit Beginn des Projekts an allen Ausflügen von Wandern für alle teilgenommen und geniesst es, immer wieder neue Menschen kennen zu lernen und bekannte Gesichter wieder zu sehen. Es ist …

Weiterlesen

Gabriela Milan

Wie lange warst Du in der Schweiz, als Du zum ersten Mal mitgewandert bist? Ich war bereits ein Jahr in Bern, als ich zum ersten Mal zu Wandern für alle kam. Ich habe durch die Schule, wo ich Deutsch Unterricht besuchte, davon gehört. Was hast Du gesucht und wie war Dein erster Eindruck? Woran warst Du besonders interessiert? Mein Hauptinteresse …

Weiterlesen

Lekha Siriwardhanage

Ich bin Lekha Siriwardhanage und ich möchte mich anhand von zwei Projekten vorstellen, die mich bezüglich meiner Integration in der Schweiz weiter gebracht haben und mir sehr wichtig sind. Mehrere Schlüsselpersonen, die mich immer wieder unterstützten, sind dabei in meinem Alltag zentral. Allen ein herzliches Dankeschön! Sowohl das Projekt „Nachbarschaft Bern“ als auch das Projekt Wandern für alle helfen mir, mich …

Weiterlesen

Abdi Jailan

Kannst Du Dich bitte kurz vorstellen? Seit wie vielen Jahren bist Du in der Schweiz?… Mein Name ist Abdi. Ich komme aus Äthiopien. Ich bin 26 Jahre alt und seit drei Jahren in der Schweiz. Was machst Du und womit beschäftigst Du Dich in Deinem Alltag? Ich habe eineinhalb Jahre bei der SBB (Reinigung) gearbeitet und ich arbeite heute bei HandsOn und …

Weiterlesen